Wir benötigen Ihre Zustimmung.
Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Web-Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie mit den dazu technisch notwendigen Einstellungen einverstanden sind. Zusätzlich können Sie in den Cookie-Einstellungen aus- bzw. abwählen, wenn Sie weitergehende Cookies zur Verbesserung der Nutzung unserer Webseite wünschen. 
Elektrische Stellantriebe und Failsafeantriebe in der gesamten Wasserstoff-Wertschöpfungskette

Elektrische Stellantriebe und Failsafeantriebe in der gesamten Wasserstoff-Wertschöpfungskette 2022



  


Elektrische Stell- und Regelantriebe sind in Wasserstoffanwendungen in explosionsgeschützter Ausführung zu liefern. Hierfür gibt es genaue Vorgaben wie beispielsweise die Gasgruppe IIC, aber auch andere wichtige Faktoren wie die Zündschutzart und die Information in welcher Zone die Antriebe eingesetzt werden sollen, ist maßgebend für die richtige Auswahl und Dimensionierung. Da Wasserstoff in gasförmigen Zustand leicht entzündlich ist, ist ein hohes Maß an Sicherheit gefordert. Dies wird einerseits durch explosionsgeschützte Betriebsmittel erreicht und andererseits für den unwahrscheinlich eintretenden Notfall über Failsafeantriebe, die im Normalbetrieb wie ein elektrischer Stellantrieb funktionieren, jedoch im Notfall mittels Federspeicher eine Armatur in eine sichere Position bringen und diese dort verharren bis die Situation wieder sicher ist.


Video

{{content.title| utfdecode}}

{{thumbnailAutoheight(section.id)}}

Products

 

Pre-Order
OUT OF STOCK
{{thumbnailAutoheight(section.id)}}
Loading...